Coronarede von der Leyens

Ursula von der Leyen sagte heute in ihrer Rede zur Coronakrise viele wahre Worte. Unter anderem: „Eine Krise, die keine Grenzen kennt, kann nicht gelöst werden, indem wir Schranken zwischen uns errichten“. In solch einer Krise befinden sich Kriegsflüchtlinge permanent. Deshalb gibt es ein im Grundgesetz verankertes Asylrecht. Das vergaß Frau von der Leyen aber, als sie das rigorose griechische Vorgehen an der türkisch – griechischen Grenze unterstützte und Griechenland das Grundrecht auf Asyl aussetzte. Daran dachte sie sicher auch nicht während der langen Jahre der Griechenland und anderen EU-Ländern aufgezwungenen Austeritätspolitik. Vielleicht lernen wir ja daraus.

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/rede-zu-corona-krise-von-der-leyen-geisselt-nationale-alleingaenge-16697523.html

https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/protest-lesbos-samos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: