C major seven und Woche vier der Ausgangssperre

Dank Onkel Willi war ja unsere Laune am Wochenende sehr, sehr gut. Heut aber der immerhin nur leichte Dämpfer auf der Suche nach einem Büro für die nun zeitgemäß „Telko“ genannte Telefonabsprache, die mich in leichte Depris stürzte. Es waren so ungefähr 7 Telefonate notwendig, um mir ein Büro zu gestatten. Wollte schon zum Staden fahren und wieder dort telefonkonferenzen. Man ist ja leicht angeschlagen in dieser Zeit.

Wieder zuhause angekommen, ereilte mich glücklicherweise das mir realtiv unbekannte Universum der Musik, meine Laune stieg und ich lernte, dass es sowas gibt wie C major seven. Das hat mich erstmal an einen Krimi erinnert. Ok, ich muss gestehen, ich bin aus dem Flötenunterricht rausgeflogen mit – keine Ahnung mehr – 10? und dann war dann nur noch die Erfahrung im Musikunterricht in der Schule Partituren lesen zu müssen. Hab immer geschielt, wer wann die Seite umdreht. Von daher Major Seven, Hut ab. Und danke sehr an meinen großartigen Gitarrelehrer, der jetzt den Job von Herrn Fischer aus dem GYM OTW von annotuwak macht!

Ansonsten bin ich auf der Rückfahrt von der Arbeit durchs Bliesgau gegondelt. Der Weg ist immer so: über die alte Bremm zum Büro und dann zurück übers Gau. Aber nur selten zu besonderen Anlässen. Schön. Alles beginnt zu blühen. Ersterlebnis: mit meinem „Fluchtauto“ und offenem Verdeck durchs schöne Saarland, das uns leider in großen Teilen nicht mehr so gut leiden kann. War trotzdem super.

Außerdem gibt es noch die Antwort vom KUMI auf unsere Anfrage, was mit den Grenzgängerkindern ist, wenn die Schule wieder öffnet. Das ist eigentlich das wichtigste in dieser Woche: zum jetztigen Zeitpunkt können die Kinder die Notbetreuung besuchen und auch die Schule, wenn diese wieder öffnet. Das ist die Info aus der Antwortmail. Aber ich gebe zu bedenken, was es heißt, „zum jetzigen Zeitpunkt“.

Im übrigen auch schräg: https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/vis_a_vis/corona_saarland_frankreich_zweitwohnsitz_100.html. Die SaarländerInnen dürfen nicht zu ihrem Zweitwohnsitz in Grand Est an den Stockweiher oder wo auch immer. Das regt sie dann auf. Aber wenn man drüben (im Saarland) Toilettenpapier kauft oder sonstwas ist man ungern gesehen, obwohl man gerade mal von der Arbeit kommt und noch kurz was einkauft. Man nimmt also mal gerne den Zweitwohnsitz mit, aber ansonsten hält man sich bedeckt, weil man ja keine Franzooosen trifft und auch nicht da einkauft? Weil man in SB oder so ins Auto steigt und am Stockweiher oder so, wieder aus, ist man keine Gefahr? Na toll. Deshalb ist der Zweitwohnsitzbesuch gefahrlos? Danke an alle Zweitwohnsitzdeutsche in F. für ihre grenzüberschreitende Solidarität. Herzlichen Glückwunsch für ihr Bewußtsein für die deutsch-französische Freundschaft und Glückwunschadresse an Herrn Brühwürfel aus dem Saarland, der das gut unterstützt …Darüberhinaus ist auch für alle Franzooosen der Weg zum Zweitwohnsitz untersagt.

Davon abgesehen bereue ich meinen voreiligen Dank an Tobias Hans wegen der grenzüberschreitenden Angebote, Kranke im Saarland aufzunehmen, was natürlich unabhängig jeder Kritik am sonstigen Agieren sehr gut ist. Aber diese Informationen waren mit natürlich nicht zur Hand: https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/sprachwissenschaftler-der-europa-universitaet-viadrina-in-frankfurt-oder-sagt-dass-lothringer-vor-den-kopf-gestossen-wurden_aid-49964407?pw=tr#successLogin

In diesem Artikel wurde beschrieben, dass auch Tobias Hans zu denjenigen gehörte, die die Grenzschließungen in dieser Form unterstützen. War mir nicht klar.

Und zum Schluss das Highlight des Tages: Die neuseeländische Premierministerien erklärt den Osterhasen und die Zahnfee für systemrelevant und bittet die Kinder um Geduld und Nachsicht, sollten sie sich zu Ostern verspäten, da diese zurzeit ja superviel zu tun haben. Großartig!

https://www.bbc.com/news/av/world-asia-52189013/jacinda-ardern-tooth-fairy-and-easter-bunny-are-essential-workers …danke an Pino für den Link

2 Kommentare zu „C major seven und Woche vier der Ausgangssperre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: